B

Noch ein ehemals versteckter Imperativ enttarnt:

Byte

Erklärung: Bestellung eines excessiven Pilstrinkers im Lokal (8 Bit)


Ein Bier-Imperativ Richard Blume.

Noch ein ehemals versteckter Imperativ enttarnt:

Bürgerschaft

Erklärung: wurde vermutlich von Ludwig Ehrhard geprägt. Um das geplante Wirtschaftswunder anzukurbeln, musste wohl jeder durch Fleiss, Energie und Initiative sein Schaerflein beitragen. Buerger, schafft!…hat der Wirtschaftsminister wohl gerufen, Damit es uns allen besser gehe (……natuerlich vor allem den Politikern)!


Ein Wirtschafts-Imperativ von Deloew

Noch ein ehemals versteckter Imperativ enttarnt:

Bügelfalten

Erklärung: …ist nicht die Aufforderung zu einer besonderen Übung im Ikebana, es ist vielmehr der Hinweis der Chefin einer Wäschepflegerin, daß die Arbeit eben jener noch nicht abgeschlossen ist, solange nicht die Hosen entsprechend dem Diktat der Mode mit Falten versehen wurde, was bekanntlich durch Anfeuchten und anschließendes Bügeln erfolgen sollte.


Ein neuer Imperativ von DeLoew

Noch ein ehemals versteckter Imperativ enttarnt:

Buch

Erklärung: …endlich unseren Urlaub o.ä.


Ein sehr kurzer Imperativ von Horst Gassner.

Noch ein ehemals versteckter Imperativ enttarnt:

Brüllaffe

Erklärung: Entweder die Aufforderung an einen vom Auffordernden nicht sonderlich geschätzten Bekannten, weniger leise zu sprechen („Brüll, Affe!“).

Oder die Aufforderung an einen Freund oder Verwandten – gewiss erst nach vorheriger Bekanntgabe des Grundes für die Aufforderung – sehr laut den Gattungs-(oder Familien- ?) Namen eines Säugetiers zu nennen: „Brüll ‚Affe‘!“


Diesen Imperativ fand Jürgen Böhm

Imperativ melden

Imperative von a-z

A B C D E F G H K S W